Topbild

Maschinen für manuelles Biegen

Unter Warmformen oder auch Thermoformen versteht man das Umformen thermoplastischer Halbzeuge wie Platten oder Folien durch gezielte Erwärmung.

Dabei macht man sich die Eigenschaft der Thermoplaste zunutze, ihre Festigkeit bei Erwärmung zu verlieren, so dass man sie einfach biegen kann.

Unterschiedliche Formate, Verformtemperaturen und Verhalten bei Erwärmung erfordert je nach Anwendung eine entsprechende Biegemaschine.

IC-100 Kunststoff-Biegemaschine
ic100

Kunststoff-Biegemaschine IC-100

Einfaches Einsteigergerät mit allen Eigenschaften für professionelles Verarbeiten von Kunststoffplatten.

Für Acrylglas (PMMA XT) 2 mm beträgt die Aufheizzeit nur 20 Sek.


Materialstärken:

von 0,4 bis 6 mm
Radien: von 0,2 bis 5 mm
Arbeitsbreiten: 1300 mm und 2200 mm
Details »
IC-200 Kunststoff-Biegemaschine
ic200-1300-01

Kunststoff-Biegemaschine IC-200

Speziell für stärkere Materialien und auch Makrolon® (PC) bis zu 12 mm und alle anderen Kunststoffe, die sich beim Erwärmen verformen oder zum Produzieren größerer Biegeradien.


Materialstärken:

von 0,4 bis 15 mm
Radien: von 0,2 bis 10 mm
Arbeitsbreiten: 1300 mm und 2200 mm
Details »
IC-1 Kunststoff-Biegemaschine
ic1-1300-05

Kunststoff-Biegemaschine Biegetisch IC-1

Bis zu vier Kantungen in einem Arbeitsgang.


Materialstärken:

von 1 bis 6 mm
Radien: von 0,2 bis 5 mm
Arbeitsbreiten: 1300 mm und 2200 mm
Details »
Winkelanschlag
Winkelanschlag

Winkelanschlag
zum Auskühlen von Acrylplatten. Stufenlos einstellbarer Winkel von 10° bis 170°. Arbeitsbreite 1.300 mm. Der Luftspalt zwischen den Platten verhindert, dass sich im Winkel Druckstellen bilden.

Details »
IC Universaltisch
tisch

Höhenverstellbarer Edelstahl-Untertisch für alle Geräte der Serien IC 1, IC 100 und IC 200

Details »

Aktuelles

i-concept
Neues von i-concept

Großformat PC, SAN, Acylglas - Platten

automatisch abkanten mit der neuen IC-7

Link: IC-7

...mehr